Roog

Rauchweizen
Roog

Das Rauchbier hat seinen Ursprung im oberfränkischen Bamberg. Das Malz, das man für diesen Biertyp verwendet, wird über einem offenen Buchenfeuer gedarrt und erhält so seinen typischen Geschmack.

6,99 EUR / 650ml

Bier, 1000ml = 10,75 EUR, Artikel-Nr.: 7780
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitternote ● ● ○ ○ ○ dezent
Alkoholgehalt ● ● ○ ○ ○ alc. 6,6% vol.
Säurenote ● ● ○ ○ ○ dezent
Helligkeit ● ● ● ● ○ rotbraun
Schaumbildung ● ● ● ● ○ stark

Zutaten

Wasser, Weizenmalz (helles Weizenmalz, dunkles Weizenmalz, Weizenkaramellmalz), Gerstenmalz (Wiener Malz, Rauchmalz, Karamellmalz), Hopfen (Herkules), Hefe

Trinktemperatur

8-10 °C

Speiseempfehlung

Deftige Gemüsegerichte: z.B. Birnen, Bohnen und Speck · Gegrillter Fisch: z.B. gegrillter Schwertfisch · Deftige Fleischgerichte: z.B. Ochsenkotelett, Lammrücken · Wild: z.B. Wildschweinrollbraten

Auszeichnungen

2012 World Beer Cup: Silbermedaille in der Kategorie "Smoke Beer"

Besonderheiten

Das klassische Rauchbier weist einen sehr dominanten Rauchgeschmack auf, der oft als zu dominant empfunden wird. Roog, das Rauchweizen der BraufactuM Kollektion, hat die Rauchnote entschärft, ohne dem Bier jedoch die Rauchbier-typischen Charakteristika zu nehmen. Der Dreiklang aus Rauch- und Weizenbier sowie Spezialmalzaromen ist harmonisch abgestimmt.

Verkostungsnotiz

Rotbraune Farbe, trüb, mittlere Schaumbildung. Legt einen kapriziösen, sehr individuellen Auftritt hin: Die Andeutung von Orangenzesten und Banane wird überlagert von Räuchernoten wie von Wacholderschinken, die wiederum gemildert werden durch gebrannte Mandeln. Eine leise Bitterkeit hallt nach.

  •  
     
     
     
  • Lastschrift, Vorkasse
  • DHL
  • Versandkostenfrei ab 100 €
  • 14-tägiges Rückgaberecht
  • SSL
×